Grade in Zeiten des Lokführerstreiks sind Millionen Reisende auf die digitale Verkehrsleittechnik der init innovation AG angewiesen. / Foto: Unternehmen

07.11.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

init innovation steigert Umsatz und Gewinn

Die Verkehrstelematik-Spezialistin init innovation in traffic AG hat in den ersten neun Monaten und im dritten Quartal jeweils mehr Umsatz und Gewinn erzielt als im Vorjahreszeitraum. Allerdings fiel die Steigerung auf Quartalsebene weniger deutlich aus, als bei den Neun-Monatszahlen. Das geht aus der Bilanz des Unternehmens aus Karlsruhe hervor.

Demnach kletterte der Umsatz des ersten Dreivierteljahres um 14 Prozent auf 69,6 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) verbesserte sich sogar um knapp ein Drittel (33 Prozent) auf 10 Millionen Euro. Im dritten Quartal erzielte init innovation in traffic mit 25,7 Millionen Euro knapp 7,1 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahresquartal. Das Quartals-EBIT kletterte um 12,1 Prozent auf 3,7 Millionen Euro. Nachdem im dritten Quartals mehr neue Aufträge in die Bücher gekommen seien als im Vorjahreszeitraum sei der Auftragsbestand zum Bilanzstichtag auf 55,6 Millionen Euro geklettert. Zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres hatte init hier noch 46,7 Millionen Euro verbucht.

Für 2014 erwartet das Unternehmen nach eigenen Angaben zwischen 103 und 107 Millionen Euro Umsatz und ein EBIT zwischen 17 und 19 Millionen Euro. 

init innovation in traffic: ISIN DE 0005759807 / WKN 575 980

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x