29.02.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Insolvenzverfahren über Solar Millennium AG eröffnet

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Erlangen - Das Amtsgericht in Fürth hat am Dienstag das Insolvenzverfahren über die Solar Millennium AG eröffnet. Zum Insolvenzverwalter bestellte das Gericht den Nürnberger Rechtsanwalt Volker Böhm, der bereits im vergangenen Dezember zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden war. Böhm übernimmt mit der Insolvenzeröffnung die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis von den bisherigen Unternehmensorganen.


Die Suche nach Investoren für das Unternehmen wird fortgesetzt. Chancen auf eine Übernahme sieht der Insolvenzverwalter noch für die Tochtergesellschaft Flagsol GmbH in Köln sowie für einige spanische Kraftwerksprojekte, insbesondere Arenales. Interesse von Investoren gibt es auch an einer Übernahme der Solar Millennium AG als Ganzes. Allerdings sind hier die Erfolgsaussichten deutlich ungewiss. Vor diesem Hintergrund wurde am Dienstag den verbliebenen rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens die Kündigung ausgesprochen.


Das zuständige Amtsgericht hat einen Gläubigerausschuss bestellt. Die erste Gläubigerversammlung der Solar Millennium AG wurde für den 15. Mai 2012 angesetzt.


Über die Solar Millennium AG:

Die Solar Millennium AG (ISIN DE0007218406), Erlangen, ist ein global tätiges Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien mit dem Schwerpunkt auf Solarkraftwerken. Zusammen mit seinen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften hat sich das Unternehmen auf solarthermische Kraftwerke, insbesondere Parabolrinnen-Anlagen spezialisiert.


Dabei werden alle wichtigen Geschäftsfelder entlang der Wertschöpfungskette von Solarkraftwerken abgedeckt: von der Projektentwicklung und -finanzierung über die Technologie bis hin zum schlüsselfertigen Bau und dem Betrieb der Anlagen. Solar Millennium hat in Spanien die ersten Parabolrinnen-Kraftwerke Europas und in Ägypten das erste moderne Parabolrinnen-Solarfeld des Landes realisiert.

Kontakt:

Solar Millennium AG
Corporate Communications: presse@SolarMillennium.de
Tel.: +49 (0)9131 9409-0
Schultze&Braun
Mail: Presse@schubra.de, Telefon: 0179/1009080

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Solar Millennium AG dar. Der Inhalt dieser Mitteilung soll nicht als Grundlage von Anlageentscheidungen betreffend Wertpapiere der Gesellschaft dienen. Grundlage einer solchen Anlageentscheidung können ausschließlich von einem potenziellen Investor eigenverantwortlich durchzuführende Untersuchungen und Bewertungen sein.

Diese Mitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen. Es handelt sich hierbei nicht um Aussagen, die historische Tatsachen beschreiben, sondern um Aussagen über Erwartungen und Ansichten der Solar Millennium AG. Diese Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Plänen, Einschätzungen und Prognosen der Gesellschaft. Anleger sollten sich nicht auf diese Aussagen verlassen. Zukunftsorientierte Aussagen stehen im Kontext ihres Entstehungszeitpunkts und ihres Entstehungsumfelds. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsorientierten Aussagen auf Grund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse zu aktualisieren. Zukunftsorientierte Aussagen beinhalten immer Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren kann dazu führen, dass die tatsächlich eintretenden Ereignisse und Entwicklungen erheblich von den hierin enthaltenen zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Soweit diese Mitteilung oder Teile davon in anderen Sprachen als deutsch angeboten werden, ist dies ausschließlich ein Service für Journalisten, Analysten und Investoren, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Rechtlich verbindlich ist die deutsche Version dieser Pressemitteilung.

Kontakt:
Solar Millennium AG
Sven Moormann
Telefon/phone: (09131) 9409-0
presse@SolarMillennium.de
investor@SolarMillennium.de
www.SolarMillennium.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x