13.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Insolvenzverwalter verkauft weitere Beteiligung der Solar Millennium AG

Einen weiteren Verkauf aus der Insolvenzmasse der Solar Millennium AG hat Insolvenzverwalter Volker Böhm bekannt gegeben. Demnach verkaufte er den 13-prozentigen Anteil der Solar Millennium am im Bau befindlichen solarthermischen Kraftwerksprojekt Andasol 3. Käufer der Anteile am Kraftwerk mit 50 Megawatt Leistungskapazität sei der geschlossene Fonds Andasol 3-Fonds GmbH & Co. KG, der ohnedies wirtschaftlicher Nutznießer des Projektes sei.


Der Fonds war ursprünglich von der Finanzdienstleister-Tochter der Solar Millennium AG, Solar Millennium Invest AG, aufgelegt worden. Sowohl der Fonds als auch die Solar Millennium Invest AG sind als eigenständige Gesellschaften nicht unmittelbar von der Solar-Millennium-Pleite betroffen gewesen.   


Laut Böhm bringt das Geschäft den Gläubigern „beträchtliche Mittel“. Zum einen erhalte Solar Millennium damit die Rückzahlung eines Darlehens in zweistelliger Millionenhöhe. Zum anderen habe der Bau eine Phase erreicht, zu der ein Teil des Projektentwicklerhonorars und des ursprünglich vereinbarten Kaufpreises fällig wurde. „Insgesamt können dadurch den Gläubigern der Solar Millennium AG bis zu 36 Millionen Euro zusätzlich zufließen”, so Böhm (wie Fachanwälte die Chancen und Möglichkeiten der Solar-Millennium-Gläubiger einschätzen, lesen Sei Opens external link in new windowhier). Damit sei es möglich, einen Teil des investierten Anlegerkapitals zu retten und die Voraussetzung für den Fortbestand des Fonds zu schaffen. Eine weitere Zahlung sei außerdem 2013 zu erwarten, dann nämlich stehe für Andasol 3 voraussichtlich die endgültige Bauabnahme an.


Andasol 3 ist der dritte und letzte Bauabschnitt eines solarthermischen Großkraftwerksparks mit jeweils 50 Megawatt (MW) Leistungskapazität Wie Andasol 1 und 2 wird Andasol 3 augf 195 Hektar (rund zwei Quadratkilometern) Fläche 10 Kilometer östlich von Guadix in der andalusischen Provinz Granada errichtet.

Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x