17.11.09 Erneuerbare Energie

Internationale Energie Agentur warnt vor Folgen eines Scheiterns der Klimakonferenz in Kopenhagen

Den sich verstärkenden Zweifeln am Erfolg der Klimakonferenz von Kopenhagen im Dezember stemmt sich die Internationale Energie Agentur (IEA) mit einem Kassandra-Ruf entgegen. Sie warnt davor, dass jedes Jahr, um das sich ein neues Weltklimaabkommen verzögert, Kosten im Umfang von 500 Milliarden Dollar verursacht. Bei einer Verzögerung um mehrere Jahre würden die zusätzlichen Kosten explodieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x