14.01.13 Erneuerbare Energie

Internationale Treffen zum Ausbau der Erneuerbaren Energien in Abu Dhabi

Bis Donnerstag, dem 17. Januar, treffen sich in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) Vertreter aus über 140 Staaten, zur Vollversammlung der Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien (IRENA) sowie zur anschließenden internationalen Konferenz zu erneuerbaren Energien ADIREC und dem Weltgipfel für zukünftige Energien (World Future Energy Summit). Darauf weist das Bundesumweltministerium (BMU) hin und bewertet die Veranstaltung als das wichtigste politische Treffen zum weltweiten Ausbau der Erneuerbaren Energien. Die Bundesregierung werde durch Bundesumweltminister Peter Altmaier und die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gudrun Kopp, in Abu Dhabi vertreten.

Die dritte IRENA-Vollversammlung soll die strategischen Weichen für die zukünftige Arbeit der Organisation stellen und ein weitreichendes Arbeitsprogramm für 2013 beschließen. Das Gesamtbudget für das laufende Jahr beträgt knapp 30 Millionen US-Dollar. Bei der internationalen Konferenz zu Erneuerbaren Energien (Abu Dhabi International Renewable Energy Conference) geht es um Wege der zukünftigen Energieversorgung. BMU und BMZ sind Initiator der Konferenzserie, ADIREC ist bereits die vierte Nachfolgekonferenz der Bonner „Renewables 2004“.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x