24.07.08 Aktientipps

Investment mit Risiken - Analystenskepsis für Vossloh-Aktie

Auf Sicht von eine Monat hat sich die Aktie des Bahntechnikkonzerns Vossloh-Aktie um über 12 Prozent verbilligt. Mit einem aktuellen Kurs von 78,28 Euro (Frankfurt, 12:30 Uhr) hat der Anteilsschein nach Einschätzung der Analysten der WestLB jetzt ein faires Niveau erreicht. Sie sehen den fairen Wert bei 79 Euro und raten, die Beteiligung zu reduzieren. Denn das Investment sei mit einigen Risiken behaftet.

Zwar rechnen die Analysten Michael Gorny und Achim Henke mit keinen negativen Überraschungen bei der Vorlage der Geschäftszahlen von Vossloh für das 2. Quartal, die am 30. Juli ansteht. Die Experten der WestLB warnen aber unter anderem vor Gewinnrisiken durch die 2009 und 2011 auslaufenden Patente von Vossloh im margenträchtigen Konzernbereich der Beschleunigungssysteme. Auch könne der Konzern aus Werdohl auf eine aggressive Preispolitik setzen, um die Auftragsquote hoch zu halten. Ferner gebe es eine zunehmende Konkurrenz durch Akteure wie Thyssen Krupp oder Voith, die Vossloh erst vor kurzem einen Großauftrag der Deutsche Bahn AG über 130 Diesellokomotiven weggeschnappt hat (wir berichteten).

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x