05.09.07 Aktientipps

Ist bei der Biopetrol Industries AG die Gelegenheit zum Einstieg jetzt günstig?

Die Geschäfte der seit November 2005 börsennotierten Biopetrol Industries AG könnten sich nach Einschätzung des Wiener Börsenbriefes Öko-Invest „überdurchschnittlich gut“ entwickeln. Er verweist darauf, dass das Unternehmen aus Düsseldorf seinen Umsatz zu 60 Prozent außerhalb von Deutschland erwirtschaften will, wo die Biotreibstoffbranche aufgrund der veränderten steuerpolitischen Situation unter Druck geraten ist. Der Öko-Invest empfiehlt, die Aktie bei Kursen unter sieben Euro zu kaufen. Im Xetra kostete der Anteilsschein heute um 9:35 Uhr 6,16 Euro und lag damit vier Prozent im Plus. Auch Sicht von vier Woche hat sich die Akztie allerdings un rund 20 Prozent verbilligt, auch Jahressicht sogar um 38 Prozent.

Wir hatten das Unternehmen anlässlich seines Börsengangs ausführlich vorgestellt im ECOreporter.de-Beitrag vom 21. November. Je Anteilsschein war damals ein Platzierungspreis von 8,20 Euro erreicht worden. Im vergangenen Sommer erreichte die Aktie einen Höchstpreis von 23,44 Euro, bevor sie nach Gewinnwarnungen aus der Branche drastisch abfiel. Vor zwei Wochen hatte Biopetrol Industries AG Halbjahreszahlen vorgelegt. Demnach wurde mit 92,4 Millionen Euro rund 48 Prozent mehr Umsatz gemacht als im gleichen Vorjahreszeitraum, das Rohergebnis stieg um mehr als 50 Prozent auf 12,5 Millionen Euro, Wie das Unternehmen mitteilt, sank die Rohertragsmarge jedoch von 13,3 auf 12,7 Prozent.

Biopetrol Industries AG: ISIN CH0023225938 / WKN A0HNQ5

Bild: Betankung in einem Biodieselwerk der Biopetrol Industries AG. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x