28.11.11 Aktientipps

Ist die Aktie der S.A.G Solarstrom AG unterbewertet?

Nach einer Abschwungphase  hat die Aktie der S.A.G. Solarstrom AG wieder deutlich Rückenwind.  Bis 9:27 Uhr legte sie im Xetra der Deutschen Börse im Vergleich zum Vortagskurs mehr als sechs Prozent auf 3,42 Euro zu. Im Vergleich zum Kursstand vor sieben Tagen büßte das Beteiligungspapier allerdings 5,85  Prozent ein und auf Jahressicht verlor es 17 Prozent an Wert. Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hält die Aktie weiterhin für unterbewertet und empfiehlt sie zum Kauf. Als Kursziel nennt er 4,20 Euro.

Die Kurseinbußen der jüngeren Vergangenheit schreibt der Analyst dem schwachen Branchenumfeld und den unsicheren Marktaussichten der gesamten Branche zu. Mit den starken Zahlen, die S.A.G. Anfang November für das erste Dreivierteljahr 2011 herausgegeben hatte (wir Opens external link in new windowberichteten), zähle das Unternehmen zu den wenigen positiven Ausnahmen des Solarsektors. Dies lasse auf ein vergleichsweise starkes Geschäftsjahr 2012 schließen, argumentiert Diermeier.

Die vom Vorstand der S.A.G Solarstrom AG bestätigte Prognose für das Gesamtjahr 2011 hält auch Diermeier für erreichbar. Das Solarunternehmen erwartet demnach einen Umsatzzuwachs 201 Millionen Euro in 2010 auf 260 bis 280 Millionen Euro und  einen Anstieg des Gewinns vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 13 auf 16 bis 18 Millionen Euro.

S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702 100 

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x