05.01.12 Aktientipps

Ist die Aktie von Green Mountain Coffee Roasters derzeit ein Schnäppchen?

Bis zum November 2011 hatte die die Aktie des US-amerikanischen Biokaffee-Spezialistin Green Mountain Coffee Roasters spektakulär an Wert gewonnen. An der Nasdaq verteuerte sie sich vom Herbst 2008 bis zum Herbst 2011 von 15 auf 115 US-Dollar. Dann jedoch bracht der Aktienkurs massiv ein. Aktuell notiert der Anteilsschein bei rund 45 Dollar, an der Berliner Auslandsbörse bei rund 34 Euro und damit immer noch etwa 40 Prozent über dem Vorjahreskurs. Experten des US-Magazin Forbes rechnen damit, dass die Aktie nun wieder kräftig zulegen wird. Sie empfehlen den Kauf des Wertpapiers und nennen 62 Dollar als Kursziel. Das sind umgerechnet rund 48 Euro.

Ohnehin war der Kurseinbruch der letzten Monate nur schwer nachzuvollziehen. Weiter hatten sich die Geschäfte von Green Mountain Coffee Roasters hervorragend entwickelt. Im Geschäftsjahr 2011 war es dem Unternehmen aus Waterbury in Vermont gelungen, den Umsatz auf 2,65 Milliarden Dollar fast zu verdoppeln. Das operative Ergebnis wurde um 166 Prozent auf 368,9 Millionen Euro verbessert, der Nettogewinn um 151 Prozent auf 199,5 Millionen Dollar. Offenbar hatten die Börsianer noch bessere Zahlen erwartet. Zudem hatte in den USA ein prominenter Hedgefonds-Manager die Aktie kritisch eingeschätzt.

Für das Geschäftsjahr 2012 kündigte Green Mountain Coffee Roasters weiteres Wachstum an. Der Umsatz soll im ersten Quartal um 85 bis 90 Prozent zulegen, im Gesamtjahr um 60 bis 65 Prozent. Die Experten von Forbes sehen hervorragende Wachstumschancen für das Unternehmen. Sie gehen davon aus, dass dessen Strategie weiter aufgehen wird, Maschinen für Einweg-Kaffee-Tabs zum Selbstkostenpreis anzubieten und die Tabs dann mit hoher Gewinnmarge zu verkaufen. Die Nachfrage für Einwegkaffee steige laut einer Untersuchung des Branchenverbandes National Coffee Association of USA weiter stark an, und zwar vor allem im Segment der jungen Erwachsenen, deren Konsumgewohnheiten sich erst allmählich festigen und dabei verstärkt auf Einwegkaffee ausrichten würden.

Green Mountain Coffee Roasters profitiert zudem vom Trend zu nachhaltigem Konsum. Das Unternehmen ist seit jeher auf Biokaffee spezialisiert und zeichnet sich durch ein starkes soziales Engagement für Kleinbauern in Lateinamerika aus.

Green Mountain Coffee Roasters: ISIN US3931221069 / WKN 887856
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x