16.03.11 Anleihen / AIF

Italien-Solarfonds auf Eis gelegt

Der Vertrieb des Italien-Solarfonds Azzurro Uno wurde gestoppt. Grund seien die Ankündigung der italienischen Regierung, ab Sommer 2011 ein neues Tarifsystem zur Vergütung von Solarstrom einzuführen. Damit seien wesentliche Aussagen im Prospekt zum Beteiligungsangebot die Grundlagen entzogen, hieß es dazu vom Emissionshaus Enrexa. Für das Unternehmen erklärte André Wreth : „Wir können kein Produkt anbieten, dessen neue Konditionen wir selbst noch nicht kennen.“


Alle betroffenen Vertriebspartner seien entsprechend informiert worden, so Enrexa. Es gelte abwarten, wie die zukünftigen Tarifstaffelungen am Solarmarkt in Italien ausgestaltet sein werden. Das Emissionshaus prüfe die neue Sach- und Rechtslage.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x