22.12.11 Anleihen / AIF

Italien-Solarfonds von Leonidas voll investiert

Der geschlossene Solarfonds Leonidas IV ist fünf Monate nach seiner Platzierung nun voll investiert. Das meldet das Emissionshaus Leonidas Associates GmbH mit Sitz in Kalchreuth bei Nürnberg. Nach ihren Angaben verfügt der Fonds nach der Unterzeichnung der letzten Notarverträge ein Portfolio von sechs Photovoltaikanlagen im Süden sowie in der Mitte Italiens. Ihre Gesamtleistung liege bei 7,5 Megawatt (MW).

Fünf kleinere Anlagen des Fonds nahe der Stadt Castelanetta in der Region Apulien gingen im zweiten Quartal 2011 in Betrieb, die Anlage Molise wurde von AE Photonics im September ans Netz geschlossen.

Das Emissionshaus prognostiziert für den Solarfonds Leonidas IV ein Gesamtergebnis über 20 Jahre von 321 Prozent (vor Steuern). Die erste Ausschüttung werde im Frühjahr 2013 für das Jahr 2012 ausgezahlt und acht Prozent betragen.

Leonidas Associates GmbH verfügt nach eigenen Angaben über ein verwaltetes Gesamtinvestitionsvolumen von 250 Millionen Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x