Nachhaltige Aktien, Meldungen

Italiener setzen auf Windräder von Vestas

Zum Bau von zwei Windparks in Italien soll der dänische Windradhersteller Vestas Wind Systems die benötigten Turbinen liefern. Das Unternehmen aus Århus erhielt den Auftrag zur Lieferung von 15 Windkraftanlagen mit insgesamt 48 Megawatt (MW) Leistungskapazität. Der Auftraggeber Asja Ambiente Italia SpA, ein italienischer Windkraftprojektierer plane, die Anlagen in der süditalienischen Region Basilikata zu errichten, teilte Vestas mit.

Im dritten Quartal des laufenden Jahres will Vestas die Turbinen der Baureihe V117 ausliefern. Konkret sollen es sechs Windräder mit 3 MW und neun mit 3,3 MW Kapazität sein, erklärte Vestas.  Beide Windparks sollen noch vor Jahresfrist fertiggestellt werden und Vestas werde im Anschluss zehn Jahre Service und Wartung übernehmen, kündigte der Windradhersteller an.
Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x