17.01.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

IVU Traffic Technologies AG meldet Auftrag aus Ungarn

Die Nahverkehrsgesellschaft Budapesti Közlekedési Központ (BKK) plant den Aufbau eines neuen integrierten Verkehrsleit- und Fahrgastinformationssystems für das Bus- und Tramnetz der ungarischen Hauptstadt. Die Systeme für das Flottenmanagement und die Fahrgastinformation liefert die IVU Traffic Technologies AG. Wie die Telematik-Spezialistin aus Berlin mitteilt, sollen die neuen Systeme in Budapest bereits im Frühjahr 2013 in Betrieb gehen. Die IVU führt dieses Projekt in Zusammenarbeit mit dem ungarischen Technologiedienstleister für Informationstechnologie Synergon durch, der als Generalunternehmer die Gesamtverantwortung trägt.

„Die Metropolen weltweit stehen vor großen logistischen Herausforderungen“, erklärt Dr. Helmut Bergstein, Mitglied des Vorstands der IVU AG. „Innerhalb kürzester Zeit müssen ganze Verkehrsnetze modernisiert und deutlich leistungsfähiger werden. In Berlin, London, Wien und Zürich haben wir bereits gezeigt, wie zukunftsfähige Mobilität aussieht.“
IVU Traffic Technologies AG: ISIN: E0007448508 / WKN: 744850
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x