19.08.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ja Solar erleidet Einbruch und korrigiert Prognose

Enttäuschende Quartalszahlen hat die chinesische Ja Solar für das zweite Quartal vorgelegt. Die Prognosen für das dritte Quartal und das Gesamtjahr wurden daraufhin abgesenkt. Im dritten Quartal sollen nun 450 bis 470 Megawatt abgesetzt werden. Im gesamten Jahr rechnet Ja Solar nun mit 1,8 Gigawatt (GW). Zuvor waren 2,2 GW erwartet worden.

Der Umsatz brach gegenüber dem ersten Quartal um 26,7 Prozent auf 413 Millionen Dollar ein. Der Verlust betrug 0,22 Dollar pro Aktie. Ausgliefert wurden 401 Megawatt (MW). Das sind 11,1 Prozent weniger als im ersten Quartal.

Vorstandschef Peng Fang führte den Einbruch auf einen Absatzeinbruch in Deutschland und veränderte Einspeisevergütungen in Italien zurück

JA Solar Holdings Co.: ISIN US4660901079 / WKN A0F5W9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x