Die Geschäfte des Solarkonzerns JA Solar liefen besser als erwartet. / Foto: Unternehmen

29.02.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

JA Solar erwartet starkes viertes Quartal 2015

Besser als ursprünglich gedacht liefen die Geschäfte von JA Solar im vierten Quartal 2015. Auf der Basis vorläufiger Berechnungen erhöhte der Photovoltaikhersteller aus Shanghai die Prognose für das Gesamtjahr 2015.

Im vierten Quartal 2015 konnte JA Solar mehr Module absetzen, als die Konzernführung ursprünglich prognostiziert hatte. Das ist ein Ergebnis aktueller vorläufiger Berechnungen, die das Management jetzt veröffentlicht hat.  Demnach lag der Quartalsabsatz zwischen 1.320 Megawatt (MW) und 1.350  MW. Gerechnet hatten die Verantwortlichen vorher mit maximal 1.200 MW Absatz im vierten Quartal 2015. Damit erhöhe sich auch die Absatzprognose für das Gesamtjahr auf 3.920 MW bis 3.950 MW.  Im Vorjahresquartal hatte JA Solar noch Module mit 952,7 MW abgesetzt. Der Umsatz im vierten Quartal 2015 soll den Berechnungen zufolge zwischen 674,2 Millionen und 704,8 Millionen Dollar liegen. Gemessen am Vorjahresquartal wäre das ein Anstieg  zwischen 17 Prozent und 22 Prozent. Zu Gewinn oder Verlust machte JA Solar keine vorläufigen Angaben. Den Geschäftsbericht 2015 kündigen die Chinesen für den 15. März 2016 an.

JA Solar Holdings Co. Ltd.: ISIN US4660902069 / WKN A1J87EUSA
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x