Solarzellenproduktion von JA Solar. Der Solarkonzern hat im zweiten Quartal den meisten Absatz im Heimatmarkt China getätigt. / Foto: Unternehmen

18.08.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

JA Solar mit starkes Wachstum im zweiten Quartal

JA Solar aus China hat im zweiten Quartal mehr Umsatz und Gewinn erwirtschaftet als im Vorjahr. Der Solarkonzern hat Solarzellen und –module mit 1,381 Gigawatt (GW) Gesamtkapazität ausgeliefert, mehr als jemals in einem Quartal zuvor. Konzernchef Baofang Jin peilt weiterhin für das Gesamtjahr Auslieferungen von  insgesamt 6,2 bis 5,5 GW an. In 2015 hatte JA Solar 4,0 GW ausgeliefert und damit mehr als angekündigt.

Ein Zehntel der im zweiten Quartal ausgelieferten Kapazität entfiel laut JA Solar auf Module, die der Konzern in eigenen Photovoltaikprojekten verbaute. Er hat laut JA Solar im zweiten Quartal eigene Solarparks mit insgesamt 0,250 GW oder 250 Megawatt (MW) ans Netz gebracht.

JA Solar steigerte den Quartalsumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 52 Prozent auf 619 Millionen Dollar. Der operative Gewinn sprang von 23,5 Millionen auf 28.3 Millionen Dollar.

JA Solar Holdings Co. Ltd.: ISIN US4660902069 / WKN A1J87E
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x