29.11.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

JA Solar verbucht abermals hohe Verluste im dritten Quartal

Die chinesische JA Solar Holdings hat im dritten Quartal 59,1 Millionen Dollar Nettoverlust erwirtschaftet. Mit einem Fehlbetrag von 30 Dollarcents je Aktie fiel das Minus nur etwas wenige stark aus als im Vorjahreszeitraum. Im dritten Quartal 2011 hatte der Nettoverlust bei 36 Dollarcents je Aktie gelegen. Der Quartalsumsatz des Solarherstellers aus Shanghai fiel um 33,7 Prozent auf 260,9 Millionen Dollar.

Dabei hat das Unternehmen bei den Auslieferungen seine Quartalsprognose übertroffen. Es hat nach eigenen Angaben Solarkomponenten mit einer Kapazität von 418 Megawatt (MW) verschifft. Angekündigt waren 370 MW. Für das vierte Quartal stellte JA Solar Auslieferungen von 380 bis 420 MW in Aussicht, für das Gesamtjahr 1.000 bis 1.500 MW. Ursprünglich war der Solarhersteller von über 1.500 MW ausgegangen. Er will die Nachfrageschwäche in Europa verstärkt durch den Absatz im asiatisch-pazifischen Raum ausgleichen.

JA Solar Holdings Co. Ltd.: WKN A0F5W9 / ISIN US4660901079
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x