30.12.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

JinkoSolar bringt chinesische Projekte ans Netz

Die Inbetriebnahme mehrerer Solaranlagen in seiner chinesischen Heimat hat der Photovoltaik-Konzern JinkoSolar bekannt gegeben. Bei den neu ans Stromnetz angeschlossenen Sonnenstromkraftwerken handle es sich um vier Anlagen mit zusammengenommen 80 Megawatt (MW) Stromproduktionskapazität, die allesamt in der uighurischen autonomen Region Xinjang errichtet worden seien, so das Unternehmen aus Shanghai.

Mit den vier Neuanschlüssen hat JinkoSolar nach eigenen Angaben im vierten Quartal 2013 Solaranlagen mit 213 MW in Betrieb genommen.

JinkoSolar Holdings Ltd: ISIN US47759T1007 / WKN A0Q87R
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x