21.10.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

JinkoSolar erzielt großen Geschäftserfolg in der Heimat

Innerhalb der kommenden drei Jahre soll in China eine großer Dachsolaranlagenkomplex errichtet werden. Die dafür notwendigen Module wurden beim einhheimischen Hersteller JinkoSolar geordert. Das gab das Unternehmen aus Jiangxi bekannt. Bestellt worden seien Module mit 120 Megawatt (MW) Leistungskapazität.  Jinko schloss einen Vertrag als Generalunternehmer, um die Dächer eines Industriegebietes großflächig mit Photovoltaikanlagen zu bestücken.

Insgesamt seien 1,2 Millionen Quadratmeter Dachfläche in Zhenjiang in der Provinz Jiangsu  für die Installationen vorgesehen. Auftraggeber seien lokale Behörden, die umgerechnet 164,1 Millionen US-Dollar in das Bauprojekt investieren wollen, so der Konzern weiter. Die Anlage werde die bis auf Weiteres größte ihrer Art in China sein, betonten die Verantwortlichen von Jinko.

JinkoSolar Co Ltd: ISIN US47759T1007 / WKN A0Q87R
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x