01.06.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

JinkoSolar rüstet großes Photovoltaikprojekt in Indien aus

Der chinesische Solarkonzern JinkoSolar hat eine große Solaranlage in Indien mit Photovoltaik-Modulen beliefert. Wie das Unternehmen mitteilte, haben die bestellten Module eine Gesamtleistung von 65 Megawatt (MW). 


JinkoSolars Kunde ist der Projektentwickler Energon Solar aus Mexiko. Energon Solar hat den Angaben zufolge in der Stadt Medak im indischen Bundesstaat Telangana eines der größten Freiflächen-Solarprojekte der Region entwickelt. Das Solarkraftwerk sei bereits in Betrieb und habe den Zuschlag bei einer Ausschreibung des staatlichen Energieunternehmens National Thermal Power Corporation (NTPC) erhalten. Die Freiflächenanlage sei ein "bemerkenswertes Projekt" im schnell wachsenden indischen Solarmarkt, sagte Gener Miao, Vizepräsident für Global Sales und Marketing von JinkoSolar.

Auf und Ab beim Aktienkurs von JinkoSolar

Die Solar-Aktie JinkoSolar schwankt sehr stark in ihrem Wert und notiert aktuell auf Jahressicht rund 18 Prozent im Minus: An der US-Börse Nasdaq kostete sie gestern vor Börsenschluss 17,86 US-Dollar (Stand: 31.5.). Nach der Veröffentlichung starker Jahreszahlen für 2016 im Februar hat der Aktienkurs deutlich angezogen.  Lesen Sie in unserem Aktientipp , warum wir von dem Investment abraten. 

JinkoSolar Holding Co., Ltd: ISIN US47759T1007 / WKN A0Q87R
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x