Aufdachanlagen des Solarprojekts Delitzsch von Green City Energy in Sachsen. / Quelle: Unternehmen

01.07.11 Anleihen / AIF

Jüngstes Genussrecht von Green City Energy fast ausplatziert

Das Genussrecht Kraftwerkspark 1 des Erneuerbare-Energie-Dienstleisters Green City Energy ist beinahe vollständig platziert. Wie das Unternehmen aus München mitteilte sind 92 Prozent des Beteiligungsangebots gezeichnet.



Schneller als geplant schreitet der Bau des Kraftwerkspark-1-Solarkraftwerks Delitzsch in Sachsen voran. Der Baufortschritt des Photovoltaikprojekts mit einer Gesamtleistung von 7,7 Megawatt (MW) liege zwei Wochen vor dem ursprünglichen Zeitplan teilte Green City Energy mit. 4,5 MW-Leistung der Gesamtanlage sollen aus Aufdachanlagen generiert werden, 3,2 MW aus Freiflächen-Photovoltaikinstallationen. Ein Großteil dessen soll heute schon ans Netz gehen, o Green City Energy.



Anleger von „Kraftwerkspark I“ investieren in insgesamt drei Solarparks, eine Biogasanlage, ein Wasserkraftwerk und einen Windpark an verschiedenen Standorten in Deutschland. Alle weiteren Projekte würden derzeit planmäßig vorangetrieben. Eine Beteiligung ist ab 1.000 Euro möglich, die Zinsen liegen bei 6,25 Prozent  für 10 Jahre Laufzeit und 7 Prozent  für 20 Jahre.  ECOreporter.de hat das Angebot einem Opens external link in new windowECOanlagecheck unterzogen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x