04.08.08 Erneuerbare Energie

juwi-Gruppe baut in Mittelamerika

Am Bau des größten Windparks in Mittelamerika ist laut eigenen Angaben die juwi-Gruppe aus Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) beteiligt. Wie das Unternehmen berichtet, wird das Projekt „Proyecto Eólico Guanacaste in Costa Rica zusammen mit Projektpartnern aus Europa und Amerika realisiert. Das Vorhaben bestehe aus 55 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 49,5 Megawatt und sei damit auch für juwi der bislang größte Windkraftpark. Lieferant der 55 Turbinen vom Typ E-44 ist demnach die Auricher Enercon GmbH. Juwi und Enercon würden später auch den Betrieb der Anlagen betreuen. Die Inbetriebnahme des Windparks sei für 2008 und 2009 geplant. Juwi sei als Projektentwickler vor allem für das Projektmanagement zuständig.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x