27.04.10 Erneuerbare Energie

Kalifornien startet Förderprogramm für 500 Megawatt Photovoltaik

Ein Förderprogramm für 500 Megawatt (MW) Photovoltaik hat die kalifornische Public Utilities Commission (CPUC) beschlossen. Das Programm gilt fünf Jahre und für Anlagen in der Größe von einem bis fünf Megawatt. Gefördert wird im Versorgungsgebiet der Pacific Gas and Electric Company's (PG&E).

Das Programm lässt 100 MW neue Kapazität pro Jahr zu. Die Hälfte davon ist jeweils für PG&E reserviert. CPUC rechnet auf Seiten des Versorgers mit Gesamtausgaben von 1,454 Milliarden Dollar für die geplanten Anlagen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x