12.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kalifornisches Technologieunternehmen erhält Service-Auftrag aus Taiwan

Im Rahmen eines Fünfjahres-Servicevertrags soll die im kalifornischen Santa Clara angesiedelte Applied Materials Inc. die Produktion einer taiwanesischen Solarfabrik effizienter gestalten. Einen entsprechenden Auftrag hat das Unternehmen nach eigenen Angaben von der Green Energy Technology Inc. bekommen. Über das Auftragsvolumen wurde nichts bekannt. Applied Materials soll mit einem Bündel von Software, Ingenieursdienstleistungen und logistischen Maßnahmen die Produktionskosten für Dünnschichtmodule senken und das Produktionsvolumen steigern. Wie das US-Unternehmen mitteilt, hat es in Europa und Asien schon Verträge im Wert von 100 Millionen Dollar für sein Performance-Service-Programm erhalten.

Die Aktie gab heute morgen in Frankfurt 1,19 Prozent nach und notierte bei 12,42 Euro (9:11 Uhr). Vor einem Jahr wurden die Anteilscheine für 16,05 Euro gehandelt. In der vergangenen Woche hatte das Papier mehr als zehn Prozent zugelegt.
Applied Materials Inc.: ISIN US0382221051 / WKN 865177
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x