Kanadisches Windkraftprojekt. / Quelle: GWEC

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Kanadische Grünstromproduzentin vor dem Börsendebüt

Die größte Windenergieproduzentin Kanadas soll an die Börse kommen. Das geht aus US-Medienberichten hervor. Demnach will TransAlta, der größte Stromerzeuger des Landes, seine Grünstromsparte abspalten. Diese soll dann im August ihr Börsendebüt geben. TransAlta werde aber auch nach diesem Initial Public Offering, kurz IPO ( international gängige englische Bezeichnung für Börsengang), die Mehrheit an der Tochtergesellschaft behalten.

Über dieses Angebot junger Aktien will die Muttergesellschaft dem Vernehmen nach 200 bis 250 Millionen Kanadische Dollar einsammeln. Das sind umgerechnet 148 bis 184 Millionen Euro. Die Mittel sollen Investitionen in weitere Grünstromanlagen ermöglichen. TransAlta erzeugt ein Viertel ihres Stromangebotes aus erneuerbaren Energien. Dazu gehören vor allem Windfarmen, aber auch viele Wasserkraftanlagen und ein geothermisches Kraftwerk.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x