25.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kanadische Siliziumproduzentin zahlt an deutschen Solarkonzern

Nach dem Ausstieg aus einem Liefervertrag zahlt die kanadische Siliziumproduzentin Timminco Ltd an den deutschen Solarkonzern Q-Cells 9,7 Millionen Euro. Die Bezahlung erfolgt mit 15,9 Millionen Timminco-Aktien und 525.000 Euro in bar, zahlbar in neun Raten.

Die Timminco-Tochter Becancour Silicon Inc hatte im Mai 2009 einen langfristigen Liefervertrag für Solar-Solizium mit Q-Cels vereinbart. Inzwischen hat sich der kanadische Konzern völlig auf die Siliziumproduktion für die Chemie- und Aluminiumindustrie konzentriert (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete).

Die Aktie schloss gestern in Frankfurt 21,2 Prozent im Plus bei 0,68 Euro. Vor einem Jahr betrug der Kurs 1,23 Euro.

Timminco Ltd.: ISIN CA8874041012 / WKN 871433  

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x