29.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kanadische Solarunternehmen verschmelzen

Die Ende 2009 angekündigte Verschmelzung der kanadischen Solarunternehmen ICP Solar und EPOD Solar Technologies konkretisiert sich. Laut der in Montreal ansässigen ICP wird sie ab sofort von Mike Matvieshen geführt, Chairman der EPOD. Der bisherige ICP-Vorstandschef Sass Peress gehöre auch weiterhin dem Vorstand an.

EPOD Solar ist in Kelowna, British Columbia, ansässig und als Projektierer von Solarparks in Nordamerika und Europa aktiv. Die Gesellschaft produziert über ihre Tochter Opti Solar Tech zudem selbst Solarpanele im kalifornischen Hayward, wo diese eine Jahresproduktion mit 30 Megawatt erreicht. Das Unternehmen will durch die Fusion die Vorteile des weltweiten Vertriebs von ICP nutzen.

Die ICP-Aktie kletterte in Frankfurt um 38 Prozent auf 0,086 Euro.

ICP Solar Technologies: WKN A0LHH2 / ISIN US4509411090

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x