12.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kanadisches Biolebensmittel-Unternehmen büßt Quartalsgewinn trotz Umsatzsteigerungen ein – Aktie verbucht Kurssprung

In seinem zweiten Quartal 2008 hat das kanadische Biolebensmittelunternehmen SunOpta seinen Umsatz im Jahresvergleich um 41,5 Prozent auf 291,9 Millionen US-Dollar gesteigert. Wie das Unternehmen aus Toronto mitteilt, fiel der Gewinn dennoch um 78,9 Prozent von 3,4 auf 0,7 Millionen Dollar oder von 0,05 auf 0,01 Dollar pro Aktie. Verantwortlich hierfür waren nach Unternehmensangaben Kosten in Höhe von 6,3 Millionen Dollar in Zusammenhang mit der eingeleiteten Untersuchung wegen Abschreibungen der SunOpta Fruit Group und der damit zusammenhängenden Fristversäumnis beim Jahresabschlussbericht 2007. Bereinigt um die Sonderbelastungen hätte der Gewinn bei 5,7 Millionen Dollar gelegen, was einem Zuwachs von 29 Prozent im Vergleich zum bereinigten Quartalsgewinn aus 2007 entspräche.

Im Halbjahreszeitraum setzte das Unternehmen 522,4 Millionen Dollar um und erzielte damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 34 Prozent. Der Gewinn fiel von 4,45 auf 2,20 Millionen Dollar.
SunOpta Inc.: WKN 784556 / ISIN CA8676EP1086


Das Unternehmen bestätigt seine Prognose für 2008, wonach ein Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar und ein Nettogewinn vor Sonderbelastungen zwischen 0,25 und 0,30 Dollar pro Aktie erwartet wird.

Die Aktie legte heute morgen in Berlin einen Kurssprung von 17,16 Prozent auf 3,96 Euro an den Tag und übersteigt damit leicht das Kursplus von 15,8 Prozent, das das Papier gestern an der Nasdaq verzeichnete. Auf Jahressicht gab die Aktie in Berlin rund 66 Prozent nach.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x