12.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kanadisches Solarunternehmen rutscht tiefer in die Verlustzone

Das kanadische Solarunternehmen Carmanah Technologies Corp. hat seinen Halbjahresverlust im Jahresvergleich mehr als verfünffacht. Wie das Unternehmen aus Victoria mitteilt, stieg der Verlust aus betrieblicher Tätigkeit zum Stichtag 30.Juni von 0,412 auf 2,27 Millionen kanadische Dollar (von minus 0,27 auf minus 1,46 Millionen Euro). Das Periodenergebnis verschlechterte sich von positiven 0,48 auf negative 1,8 Millionen kanadische Dollar (von 0,31 auf minus 1,16 Millionen Euro). Der Umsatz sank von 30,9 auf 19,8 Millionen Dollar (von 19,97 auf 12,8 Millionen Euro).

Im zweiten Quartal stieg der Verlust aus betrieblicher Tätigkeit von 0,469 auf 0,714 Millionen kanadische Dollar (von minus 0,3 auf minus 0,46 Millionen Euro). Das Periodenergebnis verschlechterte sich von 0,352 auf 0,987 Millionen kanadische Dollar (von minus 0,23 auf minus 0,64 Millionen Euro). Der Umsatz sank von 15,7 auf 9,3 Millionen Dollar (10,15 auf 6,01 Millionen Euro).

Das Unternehmen unterstreicht, dass es keine Schulden hat und über Barvermögen verfügt. Loyale Kunden und innovative Produkte seien Garanten für eine “glänzende Zukunft”, heißt es weiter.

Die Aktie verlor am Dienstag in Frankfurt mehr als acht Prozent auf zuletzt 0,53 Euro, damit notiert sie rund vier Prozent unter ihrem Vorjahreskurs.

Carmanah Technologies Corp.: ISIN CA1431261009 / WKN 662218
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x