01.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kann die Aktie der Mayr-Melnhof Karton AG weiter zulegen?

An der Frankfurter Börse notierte die Aktie des österreichischen Kartonherstellers Mayr-Melnhof Karton AG heute Mittag bei 70,2 Euro, nahezu 40 Prozent über dem Vorjahreswert.  Die Analysten des Wiener Öko-Invest sehen in der Aktie noch weiteres Potenzial. Sie trauen ihr einen Wertzuwachs auf bis zu 80 Euro zu und  bekräftigen deshalb ihre Kaufempfehlung für die Aktie.

Positiv sieht es der Börsenbrief, dass es Mayr-Melnhof in dem wirtschaftlich schwierigen Jahr 2009 gelungen ist, einen Konzernüberschuss von 500.000 Euro zu erwirtschaften. Obwohl der Absatz des abgelaufenen Geschäftsjahres mit 1,6 Milliarden Euro 7,5 Prozent unter dem von 2008 lag, war es dem Unternehmen unter anderem durch die Senkung ihrer Produktionskosten dennoch gelungen, sein betriebliches Ergebnis um satte 9,5 Prozent zu steigern (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete).

Die große Nachfrage aus Asien sowie die derzeit ihrer Ansicht nach „relativ hohen Auslastung der Kapazitäten“ des Kartonherstellers, stärkten die Einschätzung zusätzlich, so der Öko-Invest. Zudem habe Mayr-Melnhof angekündigt, Kosteneffizienz und Qualität in der Produktion weiter zu steigern.

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x