18.11.09 Erneuerbare Energie

Kapitalspritze für den britischen Windmarkt angekündigt

Die European Investment Bank (EIB) will den britischen Windmarkt beleben. Laut einem britischen Medienbericht hat sie angekündigt, gemeinsam mit drei Privatbanken in Form von Krediten 1,4 Milliarden Pfund für Windkraftprojekte auf der britischen Insel bereitzustellen. Das sind umgerechnet rund 1,6 Milliarden Euro. Damit werde dem Einbruch entgegen gewirkt, den es in Großbritannien seit 2007 bei der Projektfinanzierung von Windkraft gegeben habe.

Laut Erhebungen der auf den Sektor der Erneuerbaren Energien spezialisierten New Energy Finance ist die Menge des zur Verfügung gestellten Finanzierungskapitals seit 2007 von 336 Millionen auf 54 Millionen Pfund zusammengeschmolzen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x