18.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kartonhersteller bleibt in der Spur – Unsichere Prognose

Zuwachs bei Umsatz und Ergebnis meldet der österreichische Kartonhersteller Mayr-Melnhof nach dem ersten Quartal. Das betriebliche Ergebnis stieg um 12,6 Prozent auf 40,2 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs um 14,4 auf 439,2 Millionen Euro.

Die Prognose fällt gemischt aus. Zwar sei die gegenwärtige Auftragslage befriedigend, doch sorge die Konjunkturlage für Unsicherheit. Belastend wirkten steigende Altpapierpreise.

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x