15.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kartonhersteller zieht 2 Millionen eigene Aktien ein

Die Verringerung des Grundkapitals um 8 Millionen Euro auf 80 Millionen Euro gibt der österreichische Kartonhersteller Mayr-Melnhoff AG bekannt. Der von der Hauptversammlung genehmigte Einzug von 2 Millionen Aktien des eigenen Bestandes soll demnach am Donnerstag, 17. Juni, börsenwirksam werden. Danach bleibt der in Wien ansässigen Mayr-Melnhoff nach eigenen Angaben ein Bestand von 15.260 eigenen Aktien.


Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x