14.05.07 Aktientipps

Kaufempfehlung für SolarWorld AG - "perfekte Beimischung für das Depot"

Die Wiener Erste Bank hat die Aktie der SolarWorld AG neu auf ihre Empfehlungsliste gesetzt. Nach Einschätzung des Bankhauses, ergeben sich durch den hohen Ölpreis und erhöhtes Umweltbewusstsein Chance für Unternehmen aus den Bereichen alternativen Energien. Der Wachstumswert Solarworld werde die Gewinne in den nächsten Jahren weiter steigern können. Dabei sei man aufgrund von Langfristverträgen bei eventuell steigenden Siliziumpreisen abgesichert. "Aufgrund der Branchenführerschaft im Bereich von integrierten Solarunternehmen sehen wir die Aktie als perfekte Beimischung für das Depot und empfehlen die Aktie zum Kauf", so die Erste Bank.

Die Wiener Investmentexperten trauen dem Bonner Sonnenstromkonzern im laufenden Jahr ein Gewinnwachstum im Höhe von 129 Prozent zu. In 2008 soll die Rentabilität noch stärker steigen, die Bank prognostiziert ein 140 Prozent Plus. In 2007 liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis für SolarWorld nach Berechnung der Bank bei 28,6, das Verhältnis der Marktkapitalisierung zum Umsatz beträgt demnach 7. Die Zahlen wurden laut der Erste Bank bei einem Kurs der Aktie von 55,81 Euro ermittelt.

ECOreporter.de führte vor wenigen Wochen ein Interview mit Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG, das Sie hier anschauen können.

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x