27.09.07 Aktientipps

Kaufempfehlung für US-Biolebensmittelaktie

Um knapp fünf Prozent hat gestern bis zum Börsenschluss um 22 Uhr MEZ an der Nasdaq die Aktie der Whole Foods Market Inc. zugelegt. Hintergrund war eine Kaufempfehlung von Edward Aaron, Analyst der RBC Capital. Wie er in einer aktuellen Analyse mitteilte, werde die Übernahme der Konkurrentin Wild Oats Markets die Geschäfte der Biolebensmittelkette zwar kurzfristig belasten. Doch schon 2008 könne sie unter anderem durch Synergieeffekte und mehr Effektivität dazu führen, dass sich die Gewinnlage von Whole Foods verbessert. Auch werde sich dadurch der Wettbewerbsdruck durch Großkonzerne wie Wal-Mart, die zunehmend Biolebensmittel anbieten, verringern.

Aaron rechnet mit einer Wertsteigerung von 5 Cents je Aktie in 2008, von 13 Cents je Aktie in 2009 und von 23 Cents je Aktie in 2009. Als Preisziel nennt er 55 US-Dollar. Das sind umgerechnet 38,86 Euro. Aktuell notiert der Anteilsschein des im texanischen Austin ansässigen Unternehmens knapp unter 48 Dollar. An der Frankfurter Börse ist er gegenwärtig für 34,06 Euro zu haben.

Whole Foods Market Inc.: ISIN US9668371068 / WKN 886391

Bildhinweis: Whole Foods vergrößert ihr Filialnetz durch die Übernahme von Wild Oats. / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x