30.06.10 Aktientipps

Kaufempfehlung für Wacker Chemie

Die Aktie der Münchener Siliziumproduzentin Wacker Chemie hat heut ein Frankfurt bis zum Mittag rund zwei Prozent auf 120,55 Euro zugelegt. Vor einem Jahr stand sie bei 81,84 Euro. Carsten Kunold, Analyst von Merck Finck&Co, empfiehlt den Anteilsschein weiter zum Kauf.

Er hält den Markt für Wacker-Produkte für vielversprechend. Das Unternehmen sei voll ausgelastet und könne mit chinesischen Anbietern konkurrieren. Die Hälfte der Produktion geht mittlerweile nach Asien. Abnehmer sind dabei nicht nur Großkunden, die für 60 Prozent des Umsatzes verantwortlich sind.

Das Unternehmen bestätigte seine Prognose für 2010. Demnach soll der Konzernumsatz auf vier Milliarden Euro wachsen. Auch der Gewinn nach Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll den Angaben zufolge gegenüber dem Vorjahr deutlich wachsen.  

Die Aktie legte in Frankfurt 1,99 Prozent auf 120,55 Euro zu. Vor einem Jahr stand sie bei 81,84 Euro.

Wacker Chemie AG: ISIN DE000WCH8881 / WKN WCH888
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x