11.11.09 Finanzdienstleister

KD-Bank stellt neues Vorstandsmitglied vor

Bei der Dortmund KD-Bank eG (Bank für Kirche und Diakonie) gibt es ein neues Vorstandsmitglied. Wie das Bankhaus mitteilt, gehört der Diplom Kaufmann Jörg Moltrecht dem Gremium seit kurzem an. Seit Oktober verantworte Moltrecht im Vorstand der KD-Bank die Marktbereiche Institutionelle Kunden aus Kirche und Diakonie im Bereich Westfalen, Lippe und Leer sowie in den neuen Bundesländern über die Filialen in Berlin, Erfurt und Magdeburg. „Wir haben im Sozialbereich eine hohe Branchenkompetenz aufgebaut. Zum Beispiel arbeiten mehr als 80 Krankenhaus-Verbünde und mehr als 250 Altenhilfe-Einrichtungen mit der KD-Bank zusammen. Dieser Erfahrungsschatz macht unseren Rat auch für kirchliche und diakonische Gremien hilfreich und wichtig“, so Moltrecht.

Der neue KD-Vorstand ist laut der Meldung 47 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Der gebürtige Hamburger lebe inzwischen mit seiner Familie in Dortmund. Bereits seit seiner Jungscharzeit sei er der Evangelischen Kirche sehr verbunden. Nachdem Moltrecht verschiedene Leitungsfunktionen bei der Dresdner Bank und bei der Sparkasse bekleidet hat, war er zuletzt als stellvertretendes Vorstandsmitglied für die Sparkasse Rhein Neckar Nord in Mannheim tätig.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x