11.05.10 Finanzdienstleister

Kirchenbank vergibt Gelder an Projekte aus Kirche und Diakonie

Für Projekte der Evangelischen Öffentlichkeitsarbeit und kirchliche Bauten schüttet die Stiftung der KD-Bank 168.000 Euro aus.Dies meldet die in Dortmund ansässige KD Bank. Demnach fließen die Erträge des Stiftungskapitals aus dem Jahr 2009 fließen in 88 verschiedene Projekte, die der Vorstand der Stiftung aus mehr als 130 Anträgen zur Evangelischen Öffentlichkeitsarbeit und zur Erhaltung kirchlicher Bausubstanz ausgewählt hat.


Die Vorstellung der Luther-Orte innerhalb der neu entstandenen Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland werde ebenso mit Mitteln der KD-Bank-Stiftung unterstützt wie die Medienproduktion der Dortmunder Mitternachtsmission. Daneben erhalte die Kirchengemeinde Ruhrort–Beeck in Duisburg Mittel für die Instandsetzung der Kirche Beeck.


Auch die Dachsanierung der Dorfkirche in Quitzow im Landkreis Prignitz) werde mit Stiftungsgeldern fortgeführt werden, so die KD Bank weiter. Darüber hinaus unterstützte die Stiftung drei Evangelische Projekte zur Kulturhauptstadt Ruhr.2010: „Pilgern im Pott“, „400 Jahre 1. Reformierte Generalsynode Duisburg“ und „LichtKunstRaum“ in St. Reinoldi, Dortmund.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x