17.03.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Klavierbauer C. Bechstein mledet solides Wachstum

Nach vorläufigen Zahlen ist der Berliner Klavierbauer C. Bechstein im Geschäftsjahr 2010  gewachsen. Wie das Unternehmen bekannt gab, kletterte der Umsatz von 29,3 Millionen Euro im Vorjahr auf 33,2 Millionen Euro. Die Anzahl der abgesetzten Instrumente stieg von 4.063 auf 4.753 Stück. Nach 0,33 Millionen Euro in 2009 sei nun voraussichtlich ein Gewinn nach Steuern von 1,2 Millionen Euro erzielt worden.

Bei der C.  Bechstein Pianofortefabrik AG verbesserte sich der Umsatz von 22,0 Millionen auf 22,7 Millionen Euro. Der Gewinn nach Steuern  wurde voraussichtlich von 502 Millionen Euro auf 650 Millionen Euro erhöht. Die Eigenkapitalquote beziffert das Unternehmen mit 67 Prozent.

Der Jahresüberschuss soll der Gewinnrücklage zugeführt werden.
 
Der Termin der nächsten Hauptversammlung: Freitag, 15. Juli 2011, 10:30 Uhr.

C. Bechstein Pianofortefabrik AG: ISIN DE0005198006 / WKN 519800
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x