05.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kommt Schott Solar schon im September an die Börse?

Bereits in diesem Monat will die erst seit August als AG firmierende Schott Solar AG den geplanten Gang an die Börse durchführen. Das meldete Dow Jones Newswires unter Hinweis auf „mit der Angelegenheit vertraute Personen“. Einzelheiten werde das Unternehmen, das Photovoltaik-Produkte wie Wafer, Solarzellen und -module sowie hocheffiziente Receiver für Solarkraftwerke herstellt, am kommenden Montag veröffentlichen. Das Konsortium bestehe aus der Commerzbank, der Deutsche Bank AG und JP Morgan, ferner begleite die Landesbank Baden-Württemberg den Börsengang. Wie es heißt, soll die Carl-Zeiss-Stiftung auch in Zukunft die Mehrheit an dem Unternehmen behalten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x