13.05.07

Konsens - Mensch, Umwelt, Wirtschaft KG

"Wer Werte schafft und sichert, muss Werte besitzen und leben." Diesem Motto haben sich Frank Eppendahl und Michael Gediga verpflichtet, die im September 2001 die KONSENS - Mensch, Umwelt, Wirtschaft KG mit Sitz in Schmitten im Taunus und verschiedenen Regionalbüros gründeten. Seit 13 Jahren arbeiten der Informationswirt Eppendahl und der Psychologe Gediga als Finanzdienstleister im Rhein-Main-Gebiet, beide sind BWV-zertifizierte Versicherungsfachleute und verfügen über Erfahrungen aus der Unternehmensberatung.

Ein Schwerpunkt der Produktpalette liegt auf Versicherungsangeboten. "Wir verfolgen bei der Risikovorsorge einen besonderen Ansatz", berichtet Gediga auf Nachfrage von ECOreporter.de. KONSENS bemühe sich darum, mit ausgewählten Unternehmen eigene Deckungskonzepte mit Alleinstellunsmerkmalen zu schaffen.

Unternehmen und ihre Produkte werden nach dem Grad beurteilt, mit dem sie den Nachhaltigkeitsansatz konkret umsetzen.

Fokus auf ethisch-ökologischen Bereich

Auch Investmentfonds gehören zum Angebot von KONSENS. Außerdem bietet das Unternehmen ihren Kunden Finanzanalysen und Finanzplanung an, so dass die meist relativ planlos gewachsenen Risikoschutz- und Vermögens-"Portfolios" strukturiert und optimiert werden. "Vor der Gründung der KONSENS KG haben wir nur sporadisch ökologische Investments vermittelt, konventionelle Produkte überwogen da noch", sagt Gediga. "Seit der Gründung liegt der Fokus bei der Vermögensberatung aber klar im ethisch-ökologischen und Nachhaltigkeits-Bereich."

Der Firmenname mit dem Zusatz "Mensch, Umwelt, Wirtschaft" sei programmatisch, so Gediga. Die drei Bereiche müssten zusammenwirken: "Einseitige Betonungen oder Überaktivitäten gehen immer zu Lasten der anderen Bereiche und gefährden das Wohlergehen des Einzelnen, der Gesellschaft und der Umwelt." Der Nachhaltigkeitsansatz eröffne besondere Chancen und Vorteile für die Kunden und für das Unternehmen, davon sei man überzeugt, erklärt Gediga. Leitmotiv der gemeinsamen Arbeit sei der Kundennutzen; weitere Punkte: der Kunde könne und solle mit seinem Geld Verantwortung übernehmen; mittelständische, konzernunabhängige Unternehmen würden bevorzugt und Kleinstkunden ebenso gewissenhaft betreut wie "dicke Fische"; vermittelt werde ohne Druck; der durch umfangreiche Informationen mündig gemachte Kunde solle selbst entscheiden.

Ein Zehntel des Gewinns für Gemeinnützigkeit

Das Unternehmen will organisch wachsen. "Wir möchten ein Vertriebsnetz mit zunächst 50 hauptberuflichen Mitarbeitern bundesweit aufbauen", erklärt Gediga. Er glaubt an die besondere Attraktivität des KONSENS-Modells für die Vertriebspartner. "Neben den branchenüblichen Provisionseinnahmen fließen auch 90 Prozent des Gewinns der KG an unsere Partner. Zehn Prozent des Gewinns spenden wir für gemeinnützige Zwecke.

Die Kundschaft sei bunt gemischt, sagt Michael Gediga: "Es sind allerdings viele Freiberufler und Besitzer kleiner und mittlerer Unternehmen darunter." In Zukunft sollen vermehrt Vereine, Verbände, kirchliche Institutionen und Nicht-Regierungs-Organisationen angesprochen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.konsens-web.de.

Stand: April 2004


Kontakt:
KONSENS - Mensch, Umwelt, Wirtschaft KG
Michael Gediga, Versicherungsmakler
Bahnhofstr. 71
61267 Neu-Anspach
Tel.: (06081) 576657
Fax: (06081) 576633
Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailgediga@konsens-web.de
Internet: www.konsens-web.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x