25.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Konsortium will größtes Windrad der USA in Texas bauen - Strom für 3.000 Haushalte

Eine riesige Windkraftanlage wollen Texas A&M Universkity System und der spanische Windturbinenhersteller Gamesa in der nachbarschaft der West Texas University in Canyon errichten. Das kündigten die beiden Unternehmen während des Kongresses „Windpower 2010“ in Dallas an.

Die Gamesa D10X soll einen Rotordurchmesser von 129 Metern haben und damit das größte Windrad der USA werden. Nach Angaben der Entwickler könnte die Turbine 3.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x