Hauptsitz der WKN-Muttergesellschaft PNE Wind AG in Cuxhaven. / Quelle: Unternehmen

 

Kreditline der PNE-Wind-Tochter WKN AG verlängert

Die vorzeitige Verlängerung eines millionenschweren Kredits um zwei Jahre hat der Husumer Windkraftprojektierer WKN AG bekannt gegeben. Eine Bankengruppe unter gemeinschaftlicher Führung der Commerzbank und der Deutschen Bank habe einen Betriebsmittel-Kredit in Höhe von 29 Millionen Euro aus 2011 nun bis zum 30. Juni 2016 verlängert, hieß es.

Die WKN AG wertet diesen Schritt ihrer Kreditgeber als Vertrauensbeweis in die neue WKN-Muttergesellschaft PNE Wind AG. Der Windkraft-Projektentwickler aus Cuxhaven hatte WKN erst im Juli 2013 mehrheitlich übernommen und hält aktuell 82,75 Prozent an der WKN AG. Allerdings arbeitet die WKN AG nach eigenen Angaben unverändert weiter als eigenständiges Unternehmen.

PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x