14.01.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kreditrahmen für SMA Solar Technology AG gekürzt

Die Börsianer haben entspannt auf die Nachricht reagiert, wonach der Kreditversicherer Atradius die Linien für den hessische Wechselrichterhersteller SMA Solar Technology AG gekürzt habe. Die Aktie hält sich wie schon gestern stabil. Das Unternehmen aus Niestetal bei Kassel hatte dies gegenüber dem „pv magazine Deutschland“ bestätigt und dazu erklärt, dass der Absicherungsbedarf seiner Zulieferer aufgrund des geschrumpften SMA-Umsatzes und des damit verbundenen geringeren Geschäftsrückgangs gesunken sei. Bei solch einer Entwicklung sei es für Kreditversicherer wirtschaftlich sinnvoll, Krditlinien zu verringern. Die Anpassung liege im Ermessen des Versicherers.

Anfang Dezember hatte die SMA Solar Technology AG eine neue Gewinnwarnung ausgegeben und die Umsatzprognose für 2014 von 850 Millionen bis 950 Millionen auf 775 Millionen bis 790 Millionen Euro gekürzt. Im Gesamtjahr 2013 hatte das Unternehmen, dessen Wechselrichter Solarstrom in netzfähigen Wechselstrom umwandeln, noch 932 Millionen Euro Umsatz erzielt.

SMA Solar Technology AG: ISIN DE000A0DJ6J9 / WKN A0DJ6J
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x