31.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

KTG Agrar AG verbucht starkes erstes Halbjahr

Einen Gewinnsprung um 72 Prozent auf 1,8 Millionen Euro meldet das börsennotierte Agrarunternehmen KTG Agrar AG für das erste Halbjahr (2008: 1,07 Millionen Euro). Die Gesamtleistung aus Umsatzerlösen, Bestandsveränderungen und sonstigen betrieblichen Erlösen stieg um 28 Prozent auf 26,3 Millionen Euro. Die Umsatzerlöse beliefen sich auf 11,07 Millionen Euro nach 8,74 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 57,6 Prozent von 2,4 Millionen Euro auf 3,8 Millionen Euro zu. Die EBIT-Marge lag bei 13,8 Prozent, nach 11,6 Prozent im Vorjahreszeitraum.
Vorstandsvorsitzender Siegfried Hofreiter erklärte: „Dabei ist das erste Halbjahr in der Landwirtschaft naturgemäß das schwächere. In der zweiten Jahreshälfte werden wir insbesondere beim Ergebnis noch mal einen kräftigen Sprung machen.“

Wie es weiter heißt, hat KTG Agrar die Anbaufläche im Vergleich zum ersten Halbjahr 2008 um 36 Prozent auf rund 29.200 Hektar vergrößert. Die Eigentumsquote lag zum Ende des Berichtszeitraums insgesamt bei 17,7 Prozent und damit über dem Stand Ende Juni 2008 von 17,2 Prozent.

Im Frankfurter Handel verbuchte die Aktie des Agrarunternehmens am Morgen ein Plus von 3,65 Prozent auf 14,20 Euro (9:13 Uhr). Vor einem Jahr lag der Kurs bei 15,15 Euro, zwischenzeitlich waren die Anteilscheine allerdings bis auf 8,26 Euro eingebrochen (21.11.). 

KTG Agrar AG: ISIN DE000A0DN1J4 / WKN A0DN1J
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x