KTG Agrar SE: Beteiligungen in Litauen veräußert

Die KTG Agrar AG hat eine Beteiligung in Litauen verkauft. Wir veröffentlichen die Mitteilung des insolventen Agrarkonzerns dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Hamburg, 18. November 2016. Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gibt bekannt, dass sie heute einen Kaufvertrag über die Veräußerung des litauischen Teilkonzerns des KTG Agrar-Konzerns an einen Investor für einen niedrigen siebenstelligen Euro-Betrag geschlossen hat.

Es besteht ein Vorerwerbsrecht für einen anderen Investor, das innerhalb von zwei Wochen nach Mitteilung über die Unterzeichnung des Kaufertrags ausgeübt werden kann. Zudem steht der Vertrag über den Verkauf des litauischen Teilkonzerns noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.

KTG Agrar SE, Hamburg
Hamburg, den 18. November 2016
Vorstand
(Jan Ockelmann (Chief Restructuring Officer (CRO) Ulf Hammerich (Mitglied des
Vorstands))

Presse-Investorenkontakt: Plan B communication Telefon: 0331 / 88 76 03 11 E-Mail: newsdesk@planbcom.de

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x