Biogasanlage der KTG Energie AG. Sie bezieht Rohstoffe für ihre Biostromproduktion vor allem vom Mutterkonzern KTG Agrar. / Foto: Unternehmen

16.06.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF

KTG Energie: Aktie und Anleihe erneut unter Druck

Die Probleme der KTG Agrar AG überschatten weiter auch die Bioenergieproduzentin KTG Energie AG. Deren Bonität schätzen Experten nun geringer ein.

Die Ratingagentur Creditreform hat die Bonitätsbewertung der KTG Energie AG von BB+ (watch) auf B mit negativem Ausblick herabgesetzt. Grund für die Anpassung des Ratings sind laut Creditreform die möglichen Auswirkungen der aktuellen Entwicklung bei der Muttergesellschaft KTG Agrar SE auf die zukünftige Ertragslage und die Finanzierungsmöglichkeiten der KTG Energie AG. Der Ratingausblick ist negativ aufgrund der anhaltenden Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Muttergesellschaft.

Die KTG Agrar SE hat die Zinsen einer Anleihe nicht fristgerecht gezahlt. ECOreporter.de hatte ausführlich  berichtet. Das Bonitätsrating für die KTG Agrar SE hatte creditreform zurückgezogen. Mehr über die Hintergründe dazu erfahren Sie  hier  mehr.

Die bei der KTG Energie AG nun erfolgte Anpassung des Ratings von BB+ auf B bedeutet in der Ratingsystematik von creditreform eine Veränderung der Beurteilung von „befriedigende Bonität und mittleres Insolvenzrisiko“ auf „ausreichende Bonität und höheres Insolvenzrisiko“.

KTG-Wertpapiere weiter unter Druck

Die Aktien- und Anleihekurse der KTG Energie AG und der KTG Agrar SE verloren infolge der Meldung erneut. Das Minus betrug heute Vormittag im Vergleich zum Vortag 7,75 bis 18,75 Prozent. Die Aktie und die beiden Anleihen der KTG Agrar SE verloren dabei mit 14,5 bis 18,75 Prozent stärker als die Aktie und die Anleihe ihrer Tochter KTG Energie AG mit 7,75 bzw. 11,11 Prozent.

KTG Agrar SE: ISIN DE000A0DN1J4 / WKN A0DN1J
KTG Energie AG: ISIN DE000A0HNG53 / WKN A0HNG5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x