11.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Küchenausrüster steigert Gewinn trotz geschrumpften Jahresumsatzes

Einen Umsatzrückgang von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr muss der in Landsberg ansässige Küchenausrüster Rational AG verkraften. Dies geht aus der nun vorgelegten Jahresbilanz des Unternehmens für 2009 hervor. Demnach erzielten die Landsberger einen Jahresumsatz von 314, 4 Millionen Euro. 75 Prozent des Umsatzrückgangs seien auf die Entwicklung in den besonders stark von der Wirtschaftskrise getroffenen Märkten Russland, Spanien und Amerika sowie des mit Erstausrüstern zurückzuführen, hieß es. 


Laut Rational wuchs das Konzernergebnis vor Steuern (EBIT) trotz des Umsatzeinbruchs um 9 Prozent auf 90,5 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss nahm ebenfalls um 9 Prozent zu und erreichte 67,3 Millionen Euro – ein Rekordwert, wie der Konzern betonte. Insgesamt habe das Gesamtjahr den Erwartungen der Landsberger angesichts der allgemein erschwerten Marktsituation entsprochen, resümierte die Rational AG. Der Küchenausrüster habe die Krise gut bewältigt.


Vorstand und Aufsichtsrat wolln auf der Hauptversammlung am 21. April  für das Geschäftsjahr 2009 eine Dividendenzahlung von 3,50 Euro je  Aktie vorschlagen, kündigte das Unternehmen an. Somit würden insgesamt 39,8 Millionen Euro an die Anleger ausgeschüttet, was einer Dividendenrendite von rund 3 Prozent bezogen auf den Kurs per 31. Dezember 2009 entspreche. 


Beim Ausblick für das laufende Geschäftsjahr gab sich die Rational AG vorsichtig optimistisch. Das Bestellverhalten der Kunden  habe sich, wenn auch auf teilweise weitaus niedrigerem Niveau, bereits 2009 wieder stabilisiert. Realistisch sei es, die Wende zum leichten Umsatzwachstum zu schaffen, Zwar gebe die allgemeine konjunkturelle Erholung Anlass zur Hoffnung, dennoch sei das Jahr 2010 noch mit erheblichen Risiken behaftet zumal die internationale Bankenlandschaft weiterhin äußerst fragil sei, begründete der Vorstand der Rational AG die Prognose.


An der Frankfurter Börse verlor die Aktie der Rational AG heute am Morgen 2,96 Prozent oder 4 Euro. Sie fiel auf 131 Euro.  Damit erhielt der stetige Aufwärtstrend des Papiers,  der seit April vergangenen Jahres anhielt, erstmals einen Knick. Seither hat sie jedoch 75 Prozent an Wert gewonnen.
Rational AG: ISIN DE0007010803/WKN: 701080
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x