26.09.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kuhn tritt als Aufsichtsrat bei Solar Millennium zurück


Hannes Kuhn hat dem Vorstand der Erlanger Solar Millennium AG mitgeteilt, dass er mit sofortiger Wirkung sein Mandat als Aufsichtsrat der Gesellschaft niederlegt. Hintergrund ist eine Anklage der Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen den Gründer des Herstellers solarthermischer Anlagen, die auf Betrug in einem besonders schweren Fall lautet (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete). Kuhn begründet seinen Rücktritt in einer persönlichen Erklärung, die wie folgt lautet:

„Die Medienkampagne gegen meine Person hat nunmehr auch meine Familie und meine Privatsphäre erfasst und ist auf einem Niveau angelangt, auf dem eine sachliche Auseinandersetzung unmöglich gemacht wird. Vor dem Hintergrund dieser medialen Hetzjagd habe ich mich entschieden, mein Amt als Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund niederzulegen.

 Die gegen mich persönlich in den letzten Monaten in Form von zahllosen, systematisch und vorwiegend anonymen Strafanzeigen erhobenen Vorwürfe sind haltlos und unbegründet. Selbstverständlich habe ich mit den Behörden von Beginn an vollumfänglich kooperiert. Ich habe vom ersten Tag der Gründung der Solar Millennium AG vor fast genau 13 Jahren bis heute immer und ausschließlich das Interesse der Gesellschaft zur Grundlage meines Handelns gemacht.

 Ich appelliere an die die Kampagne anführenden Medien und die dahinter stehenden initiierenden Dritten, wieder zu einem fairen und sachlich ausgewogenen Umgang mit der Solar Millennium AG zurückzukehren. Die Gesellschaft braucht für die Phase der Neuausrichtung Ruhe, um sich an veränderte Marktgegebenheiten anpassen zu können.

 Die Solar Millennium AG hat in den 13 Jahren ihres Bestehens durch ihre Pionierleistung die Welt der kommerziellen Energieerzeugung entscheidend verändert und sich dabei den Respekt von Weltkonzernen und der Finanzwelt erarbeitet. Alleine vor dem Hintergrund dieser Leistung verdient die Solar Millennium AG auch in der Öffentlichkeit dafür Achtung, das Vertrauen und die Chance sich neu formieren zu können.“

Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x