Mit Brennstoffzellen-Technologie von Plug Power angetriebene Gabelstapler und kleine Transportfahrzeuge sind nicht nur emissionsfrei. Sie lassen sich auch viel schneller aufladen als mit herkömmlichen Batterien. / Foto: Plug Power

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien, Meldungen

Kurseinbruch der Brennstoffzellen-Aktie Plug Power

Plug Power hat die Börsianer mit einem massiven Nettoverlust im zweiten Quartal geschockt. Die Brennstoffzellen-Aktie stürzte nach Bekanntgabe des Zwischenberichts an der Nasdaq um 8,8 Prozent auf 2,17 Dollar ab.


Plug Power ist auf Brennstoffzellen-Antriebe für Gabelstapler und kleine Transportfahrzeuge spezialisiert. Das Unternehmen aus Latham im US-Bundesstaat New York hatte zuletzt mit Großaufträgen von Amazon und Walmart für Aufsehen gesorgt. Diese Bestellungen hatten einen starken Kursanstieg der Umwelt-Aktie ausgelöst.  In einem Aktientipp vom 24. Juli hatten wir dazu geraten, die Beteiligung aber nicht weiter auszubauen und stattdessen besser die Wertsteigerung für einen Verkauf zu nutzen.

Wie sich nun zeigt, muss das Unternehmen noch einige operative Probleme meistern. Denn zwar gelang es Plug Power, den Umsatz im zweiten Quartal leicht zu steigern, von 20,5 Millionen auf 22,6 Millionen Dollar. Der Nettoverlust im zweiten Vierteljahr hat sich aber mehr als verdreifacht, von 13,2 Millionen auf 42,6 Millionen Dollar. Die Unternehmensführung hofft nun darauf, im dritten Quartal die Trendwende zu schaffen und im Gesamtjahr einen Gewinn auszuweisen. Anleger sollten zunächst die weitere Entwicklung abwarten.

Plug Power Inc.: ISIN US72919P2020 / WKN A1JA81
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x